John Lee Fujisan Katana, Damaststruktur

John Lee Fujisan Katana, Damaststruktur
298,99 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Email Icon Facebook Icon Google Icon Print Icon Twitter Icon Pinterest Icon
  • MAW0106857100
Handgeschmiedetes Samuraischwert der Serie JOHN LEE Meisterstücke asiatischer... mehr
Produktinformationen "John Lee Fujisan Katana, Damaststruktur"

Handgeschmiedetes Samuraischwert der Serie JOHN LEE
Meisterstücke asiatischer Schmiedekunst 
- Die Klingen der Schwerter sind handgeschmiedet aus Kohlenstoffstahl und in traditioneller Art gehärtet. 
- Die Klingen wurden 12 mal gefaltet (ergibt ca. 8.000 Lagen) und besitzt eine wunderschöne Damaststruktur. 
- Die scharf ausgeschliffenen Klingen wurde zur Gewichtsverringerung mit einem Bo-hi (Kanal) versehen. 
- Die Griffe (Tsuka) sind aus Holz, mit echter Fischhaut (Same) belegt. 
- Die Griffwicklungen (Tsuka-Ito) sind aus schwarzer Baumwolle traditionell angebracht.
- An den Griffen sind zwei Menukis eingelegt. 
- Die Schwertangeln sind besonders lang gehalten und mit 2 Bambusstiften (Mekugi) im Griff befestigt. 
- Die Scheiden (Saya) sind aus Holz. 
- Die Klingenzwingen (Habaki) sind aus Messing. 
- Gefertigt nach Museumsvorlagen. 
JOHN LEE Fujisan Katana 
Der Berg Fuji ist mit über 3700 Meter, der höchste Berg Japans. Im Shintoismus, der alten japanischen Religion, spielt dieser heilige Berg eine bedeutende Rolle. Fu bedeutet reich, Ji bedeutet Krieger, San bedeutet Berg. Die Tsuba zeigt den Berg Fujisan. 


Maße/Details: 
Die Klingen sind 12 mal gefaltet.
Gesamtlänge: ca. 104 cm 
Klingenlänge: ca. 73 cm 
Grifflänge: ca. 30,5 c
Klingenbiegung (Sori): ca. 18-20 mm 
Gewicht ohne Scheide: ca. 1,05 kg 
Gewicht mit Scheide: ca. 1,3 kg 
Der Begriff Damaszener StahlDamaststahl oder einfach nur Damast bezeichnet einen Verbundstahl aus zwei
oder mehreren unterschiedlichen Stahlsorten. Der Name leitet sich von der syrischen Stadt Damaskus ab, die als einstige Hochburg und Ursprung der Damaststahlerzeugung gilt.
In der Regel wird ein harter, kohlenstoffreicher und ein weicher, kohlenstoffarmer Stahl durch wiederholtes Feuerschweißen und Falten zusammengebracht.
Der kohlenstoffreiche Stahl sorgt für eine größere Härte, bessere Härtbarkeit und längere Schnitthaltigkeit, während der weichere Stahl der Klinge eine höhere Elastitizät und größere Bruchfestigkeit verleiht. Mit dieser Technik, die in einer Zeit schlechter und wechselnder Stahlqualitäten entstand, kann man also die positiven Eigenschaften der unterschiedlichen Stähle verbinden.
Aufgrund der verschiedenen Färbungen bei varierendem Kohlenstoffgehalt enstehen zudem eindrucksvolle Muster der sich abwechslenden Lagen, wie z.B.verdreht, als sog. Torsionsdamast oder im Rosendamast. Nicht zuletzt aufgrund dieser Muster wurde den Damastklingen des Mittelalters eine ihnen innewohnende Magie zugesprochen. Die Edda beschreibt so eine damaszierte Schwertklinge als einen blutigen Wurm, eine giftige Schlange.

Bitte beachte: 

Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre. Bitte gib deshalb Dein Geburtsdatum in unserem Bestellformular an. Zusätzlich benötigen wir eine Kopie Deines Personalausweises/Führerschein o.ä.per E-Mail, Scan, Fax oder Post.


Versandgewicht: 1.30 kg

Weiterführende Links zu "John Lee Fujisan Katana, Damaststruktur"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "John Lee Fujisan Katana, Damaststruktur"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen