Sächsisches Skramasax

Sächsisches Skramasax
159,90 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Email Icon Facebook Icon Google Icon Print Icon Twitter Icon Pinterest Icon
  • MAWHN-SH1075
Das von den Sachsen und Wikingern zwischen dem 4. und 10. Jahrhundert getragene Skramasax wurde... mehr
Produktinformationen "Sächsisches Skramasax"

Das von den Sachsen und Wikingern zwischen dem 4. und 10. Jahrhundert getragene Skramasax wurde in den unterschiedlichsten Längen gefertigt und sowohl als Waffe als auch als allgemeines Werkzeug verwendet. Es wurde waagerecht hinten am Gürtel getragen und diente dem Speerträger gleichzeitig als Nahkampfwaffe und Werkzeug bzw. Gebrauchsgegenstand im Camp. 

Mit seiner ca. 30 cm langen Klinge bietet sich das Skramasax aus dem Hause Hanwei als Hieb- und Stichwaffe im Kampf an und ist für gröbere Arbeiten rund ums Heim und Feldlager gleichermaßen geeignet. Im Lieferumfang ist eine horizontale Lederscheide enthalten. 

Aus dem Hause Hanwei. 

Besondere Eigenschaften: 
- Scharfe Karbonstahlklinge 
- Authentisches Design 
- Lieferung inklusive Scheide 

Details: 
- Klingenmaterial: Karbonstahl 1566 
- Gesamtlänge: ca. 45,1 cm 
- Klingenlänge: ca. 29,2 cm 
- Klingenstärke am Parier: ca. 6,4 mm 
- Grifflänge: ca. 15,2 cm 
- Gewichtca. 539 g
- Inkl. Lederscheide 
- Hersteller-Artikelnummer: SH1075 

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren. 

Bitte beachte: 
Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre. Bitte gib deshalb Dein Geburtsdatum in unserem Bestellformular an. Zusätzlich benötigen wir eine Kopie Deines Personalausweises, Führerschein o.ä. per E-Mail, Scan, Fax oder Post.

Versandgewicht: 1.00 kg

Weiterführende Links zu "Sächsisches Skramasax"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sächsisches Skramasax"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen