Bischofskragen, Kettenkragen mit Lederriemen und Schnallen

Bischofskragen, Kettenkragen mit Lederriemen und Schnallen
189,95 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Email Icon Facebook Icon Google Icon Print Icon Twitter Icon Pinterest Icon
  • MAWULF-FRW-BM
Unter der Bezeichnung  Bischofskragen  versteht man einen Kragen aus... mehr
Produktinformationen "Bischofskragen, Kettenkragen mit Lederriemen und Schnallen"

Unter der Bezeichnung Bischofskragen versteht man einen Kragen aus Kettengeflecht, welcher den Hals, die Schultern und dieobere Brust- und Rückenpartie bedeckt. Er war vor allem bei Landsknechten des 15. und 16. Jahrhunderts beliebt und ist ähnlich wieeine Kettenhaube geflochten. Der Name Bischofskragen ist auf die Form zurückzuführen: Der Kragen eines Bischofs war sehr weitgeschnitten,ähnelte also sehr dieser Kettenrüstung. 
Die Kettenkragen von Ulfberth orientieren sich an den historischen Vorbildern. Sie sind am Rand gezackt. Der Halsbereich ist an einenLederstreifen genietet und mittels Riemen und authentischen, spätmittelalterlichen Messingschnallen verstellbar.

Die Geflechtart FRW: 
Dieses Flachringgeflecht ist aus flachen Kettenringen hergestellt, welche mittels Keilnieten (Dreiecksnieten) geschlossen sind. 
Diese Geflechtart ist typisch für Ringpanzer des europäischen Spätmittelalters. Die Flechtung ist 4 in 1.
Wir nennen dieses Geflecht FRW (engl. = Flat Ring Wedge rivets).

Details: 
- Durchgehend mit Keilnieten vernietete Flachringe
- Voll schulterabdeckend 
- Gezackter Rand 
- Innendurchmesser: ca. 8 mm 
- Ringstärke: ca. 1,6 mm breiter Rand 
- Finish: unbehandelt (leicht eingeölt)
- Gewicht: ca. 2,2 kg 

Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

Versandgewicht: 2.50 kg

Weiterführende Links zu "Bischofskragen, Kettenkragen mit Lederriemen und Schnallen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bischofskragen, Kettenkragen mit Lederriemen und Schnallen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen