Kostenloser Versand ab nur 15,- € (nur inkl. Buch!)
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
+49 (0) 8302 - 922 14 94
Filter
Coppergate Helm mit unvernieteter Kettenbrünne
Ausführung: unvernietete Brünne
Dieser schaukampftaugliche Helm ist eine Nachbildung des Originalfundes aus York, England des 8. Jahrhundert. Er wurde aus 1,6 mm starkem Stahl hergestellt. Außer Messingapplikationen mit Eingravierungen besitzt der Helm eine Kettenbrünne aus verzinkten, unvernieten Ringen. zusätzlich ist er mit einem komfortablen Lederinlay und eingepasstem Kinnriemen ausgestattet.Weitere Eigenschaften: Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23 cm, kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 19 cm. Dieser Helm ist auch mit einer Kettenbrünne aus vernieteten Ringen, Artikelnr. MAW1716673010 erhältlich.Maße:  Für eine Hutgröße bis 62 cmMaterial: 1,6 mm Stahl, Messing und Leder  

196,99 €*

Nur noch 10 auf Lager
Tipp
Der Sutton Hoo Helm
Die archäologische Ausgrabungsstätte von Sutton Hoo im englischen East Anglia umfasst zahlreiche Grabhügel, darunter das berühmte Schiffsgrab, aus dem im Jahre 1939 bemerkenswert gut erhaltene, kostbare Artefakte aus dem 7. Jahrhundert geborgen wurden. Die bekanntesten Funde aus diesem Grab dürften die goldene Prachtschnalle (Great Gold Buckle) und der Helm von Sutton Hoo sein, beide wichtige Zeugnisse angelsächsischer Handwerkskunst. Es wird angenommen, dass der Prunkhelm eine Grabbeigabe eines angelsächsischen Fürsten war und wahrscheinlich im frühen 7. Jh. hergestellt wurde. Geschichtlich steht er anderen frühmittelalterlich-germanischen Helmen wie z.B. aus Vendel und Valsgärde (Schweden) nahe. Bei seinem Fund war der Helm in hunderte Einzelteile zerbrochen. Die zusammengefügten Bruchstücke sowie eine sehr aufwendige, von den Royal Armouries gefertigte Replik sind heutzutage im Londoner British Museum zu bewundern. Unsere Replik ist zugegeben nicht so perfekt wie die der Royal Armouries. Dennoch handelt es sich bei unserer Version um ein sehr dekoratives aber auch tragbares (wortwörtliches) Glanzstück frühmittelalterlicher Rüstung. Der Helm ist innenseitig mit Leder ausgekleidet. Details: - Material: Stahl, Auskleidung aus Leder - Für einen Kopfumfang bis ca. 61 cm geeignet - Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 21,5 cm - Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 17,5 cm - Gewicht: ca. 2,5 kg

279,99 €*

Tipp
Germanischer Spangenhelm
 Diese Helmreplik ist germanischen Spangenhelmen um ca. 500 n. Chr. nachempfunden.Typisch für diese Epoche ist die spitze Helmform sowie Nasal und Wangenklappen.  Der Helm ist mit einem sehr komfortablen Lederinlay mit Kinnriemen versehen. Aufgrund der Verarbeitungsweise (überlappende Spangen), stufen wir diesen Helm als bedingt schaukampftauglich ein. Details: - Für eine Hutgröße bis zu 61 cm geeignet. - Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 21,5 cm - Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 17,5 cm - Material: 1,6 mm Stahl, Leder und Messing - Gewicht: ca. 2,9 kg

105,99 €*

Nur noch 8 auf Lager
Wikinger Brillenhelm, 2 mm Stahl, mit Helmbusch und Kettenbrünne
Dieser schaukampftaugliche Brillenhelm der Wikingerzeit ist aus 2 mm Stahl handgeschmiedet. Er besteht aus einer rund gearbeiteten Helmglocke, einem Stirnreif mit Bändern / Leisten oder Spangen (einem Scheitelband und einem Band, welches von Ohr zu Ohr verläuft) sowie einer Brille. Die Bandbeschläge und der Gesichts-/Augenschutz bestehen aus dünnerem Stahl und sind mit Stahlnieten an der Glocke befestigt. Die geschwärzte Innenseite ist mit einem verstellbaren Lederinlay versehen, und der Kinnriemen aus Leder ist mit einer Schnalle aus Stahl ausgestattet.Zum Schutz von Nacken, Hals und unterer Gesichtspartie verfügt der Helm über eine angesetzte, schulterlange Kettenbrünne. Das 4-in-1 Kettengeflecht besteht aus 1,6 mm starken, vernieteten runden Stahlringen (Geflechtart RRR - Round Rings Riveted) mit einem Innendurchmesser von ca. 9 mm. Die Brünne ist direkt am unteren Rand der Glocke und der Brille befestigt. Der frühmittelalterliche Spangenhelm wird mit einem schwarzen, ca. 70 cm langen Rosshaar-Helmbusch geliefert. Dieser schöne, tragbare Schaukampfhelm wird Deine Verwandlung in einen stolzen nordischen Krieger einfach perfekt machen. Natürlich bietet er sich auch hervorragend als dekorative Ergänzung zur Schatzkammer eines jeden Helm-Sammlers. Details: - Für den Schaukampf geeignet - Material: 2 mm Stahl, Inlay und Kinnriemen aus Leder - Helmbrünne: Kettengeflecht aus runden Stahlringen mit runden Nietköpfen (RRR), ID 9 mm - Für einen Kopfumfang bis ca. 64 cm geeignet - Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 22 cm - Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 19 cm - Höhe (ohne Brünne): ca. 15 cm (ca. 24 cm mit Brille/Nasal) - Länge der Brünne (voll gestreckt): ca. 24 cm - Gewicht (mit Brünne und Helmbusch): ca. 3,2 kg - Lieferung OHNE Helmständer Die o.g. Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

369,99 €*

Wikingerhelm mit Kettenbrünne
Typische Helmform mit Nasenschutz und Kettengeflecht zum Schutz von Nacken und Schulterbereich. Hergestellt aus aufwendig gearbeitetem und vernietetem Rüstungsstahl. Details:- Einheitsgröße - Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 23 cm - Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 18 cm - Gewicht: ca. 4,5 kg - Materialstärke: ca. 1,6 mm

171,99 €*

Nur noch 3 auf Lager
Wikingerhelm, "St. Wencelas", mit Lederinlay
Rekonstruktion eines früh- bzw. hochmittelalterlichen Nasalhelmes aus dem 10. Jahrhundert. Diese Helme wurden gleichermaßen von Wikingern, Normannen und frühen Kreuzfahrern, oft in Verbindung mit einer Kettenhaube getragen. Nach einem Fund in Prag gefertigt. Der Helm ist aus ca. 1 mm starkem Stahl hergestellt und hat ein verstellbares Inlet aus Leder nebst Kinnriemen.  Details: - Material: Stahl, ca. 1 mm stark - Größe: Kopfumfang bis ca. 61 cm geeignet.   Langer Innenabstand (Hinterkopf-Stirn): ca. 22,5 cm   Kurzer Innenabstand (Ohr-Ohr): ca. 18,5 cm - Inklusive komfortablem Lederinlay mit Kinnriemen - Gewicht: ca. 1,1kg

71,99 €*