DIE KREUZZÜGE 2 - HEILIGER KRIEG UND ZERSTÖRUNG

DIE KREUZZÜGE 2 - HEILIGER KRIEG UND ZERSTÖRUNG
38,99 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • KM9783831289707
V or 900 Jahren wurde das christliche Abendland von einem Fieber erfasst, das die Welt auf den... mehr
Produktinformationen "DIE KREUZZÜGE 2 - HEILIGER KRIEG UND ZERSTÖRUNG"

Vor 900 Jahren wurde das christliche Abendland von einem Fieber erfasst, das die Welt auf den Kopf stellte. Der Papst rief zum Kreuzzug auf und Zehntausende folgten, um die heilige Stadt Jerusalem zurückzuerobern. Die aufwendige BBC-Dokumentation folgt den Spuren der Kreuzfahrer, ihren Schlachten, Leiden, Intrigen und Visionen.

HEILIGER KRIEG:
1140 vereinigt Zengi die zerstrittenen Emirate. Der Dschihad, der Heilige Krieg, beginnt. Edessa wird als erste Kreuzritter-Stadt erobert. Ihr Fall bringt den 2. Kreuzzug auf den Weg. Nur Ed-Din und Saladin sind die großen Widersacher. Bei der Schlacht von Hattin wird das gesamte Heer der Christen ausgelöscht. Jerusalem ergibt sich Saladin.

ZERSTÖRUNG:
Richard Löwenherz führt den 3. Kreuzzug, erobert Akkon und bedroht Jerusalem. Vor der Eroberung der Heiligen Stadt einigt er sich aber mit Saladin. Die Serenissima, das reiche Venedig, setzt die verschuldeten Ritter des 4. Kreuzzuges für seine Zwecke ein: Sie erobern Konstantinopel und rauben unermessliche Schätze. In Palästina zerstört der Mamelucken-Führer Baibar alle Spuren des Kreuzfahrer-Reiches.

Bildformat 4 : 3
Tonformat stereo
Ländercode 02
DVD-Typ 5
Sprachen deutsch
Lauflänge 96 Minuten
DVD
Extras gezielter Menüzugriff auf je 12 Themen; weitere DVD-Trailer

Weiterführende Links zu "DIE KREUZZÜGE 2 - HEILIGER KRIEG UND ZERSTÖRUNG"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "DIE KREUZZÜGE 2 - HEILIGER KRIEG UND ZERSTÖRUNG"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen